Roy Robson

Roy Robson

Messestand

Nach dem Erfolg auf der Panorama im Sommer 2013 wurde das von COORDINATION entworfene Standdesign für Roy Robson weiterentwickelt. Ziel war es, durch einen konsequenten Look das Image der Marke weiter zu stärken.

Roy Robson vertieft in der aktuellen Kollektion den Trend zum Casual Chic: Elegante Business-Styles werden mit authentisch wirkenden Casual-Styles kombiniert. Durch diese Brüche entsteht ein sehr charmanter, individueller Look, der auch maßgebend für die Gestaltung der Präsentation war. Beton und Stahl, teilweise akzentuiert in leuchtenden Farben, dominieren die Präsentationsfläche der Traditionsmarke für Herrenbekleidung.

Weiterlesen

Da handgenähte Schuhe seit dem Frühjahr 2014 das Angebot von Roy Robson erweitern, bildete ein in eine Wand mit Betonoptik integrierter überdimensionaler Schuh das zentrale Kommunikationselement.

Nach dem Erfolg der Messepremiere auf der Panorama im Januar 2013 wurde COORDINATION als verlässlicher Partner auch mit der Gestaltung des Roy Robson Standes für den Sommertermin im Juli 2013 beauftragt. Ziel war es dieses Mal, die neue Kollektion in einem für Messestände nicht immer selbstverständlich wertigen Rahmen zu präsentieren und zugleich die Marke visuell und atmosphärisch prägnant von der Konkurrenz abzuheben.

Das Ergebnis der für COORDINATION typisch detailbewussten Umsetzung ist eine Verbindung von hochwertiger Retailshop-Optik, dezenter Kommunikationsdynamik, prägnant-frischer Gestaltung und nicht zuletzt – Übersichtlichkeit. Zentraler Aufmerksamkeitsfänger war auch dieses Mal eine bereits am Halleneingang ins Auge fallende Plakatwand. Sie wurde wiederum fortwährend mit neuen Motiven beklebt. Nur überragte sie dieses Mal nicht wieder in voller Breite den ganzen Stand, sondern wurde als dynamisch-visuelles Kommunikationsinstrument mittig in die sechs Meter hohe Rückwand integriert. In einem frischen Gelb lackierte Rahmendisplays fokussierten den Blick der Besucher. Diese Schaufenster wurden über die gesamte Breite und Höhe in zwei Ebenen an der Rückwand montiert und gaben Raum für Dekorationen und nahmen in der unteren Ebene die Präsentationsstangen für die gezeigte Kollektion auf. Ein matter Fußboden in Gehwegplatten-Optik und dezent gesetzte gelbe Begrenzungsstriche ergänzten die abstrakt-grafisch akzentuierte Haus- und Straßenanmutung des einladend aufgeräumten Standes. Die hochwertigen Standmöbel in Petrolblau und Nussbaum von der Messepremiere im Januar kamen ebenfalls wieder zum Einsatz und wurden im linken Standbereich um weitere Präsentationsmöbel aus gelb gepulvertem Armierungsstahl ergänzt. Ein mittig platzierter alter VW-Bus mit einigen Sitzplätzen davor markierte den Bereich, in welchem die Gäste bei Getränken und Frozen Yoghurt eine kleine Pause einlegen konnten.

So hat COORDINATION mit dem weiterentwickelten Roy Robson Stand auf der Panorama im Juli 2013 einen hochwertigen Präsentations- und Begegnungsraum geschaffen, der durch den durchdachten Einsatz ausgesuchter Elemente und Materialien gleich auf mehreren Wahrnehmungsebenen einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Fakten
Auftraggeber Roy Robson Fashion GmbH & Co. KG
Auftrag Idee und Gestaltung
Entwurf Flip Sellin, Christian Skeide, Sonja Stadelmaier
Projektleitung Christian Skeide
Team Sonja Stadelmaier, Christian Skeide, Justyna Puchalska
Fotos Nava-Rapacchietta
Office Coordination