Berlin Design Selection Mailand

Berlin Design Selection Mailand

Austellungsgestaltung während des Salone di Mobile in Ventura Lambrate

Im Rahmen des Salone del Mobile wurde die Ausstellung Berlin Design Selection gezeigt. Diese Ausstellung von neun unabhängigen Berliner Designern und Designbüros wurde vom DMY Berlin und dem Berliner Senat kuratiert.

Die Teilnehmer reichten von Newcomern zu etablierten Designern – so dass eine breite Palette von Talent vorgestellt wurde. Die Berliner Design Selection fand in einem Teil der alten Abitare Lagerhalle statt, einem etwas düsteren und utilitaristischen Ort, der sonst rein logistisch genutzt wird. Da die Ausstellung an diesem Ort des Übergangs nur für ein paar Tage zu sehen war, haben wir uns für wiederverwendbare Materialien und Grafiken entschieden, die ästhetisch gut zu dem unfertigen Charme des Raums passen.

Weiterlesen

Teilnehmer der Ausstellung waren cimcima., COORDINATION, Elisa Strozyk, hettler.tüllmann, Hopf, Nordin, LOCKWOOD, Ruben der Kinderen, Sebastian Scherer und Werner Aisslinger.

Der Gesamtaufbau der Ausstellung war so konzipiert, dass ein temporäres aber gut durchdachtes Look & Feel entstand: Kiefernholz-Displays waren gegen die unbehandelten Wände des Raumes gelehnt, als ob sie gleich weggenommen werden. Platten aus Holz bildeten die Podeste für die Ausstellungs-Objekte, so als wären diese bereit, gleich verpackt zu werden.

Für die Zonierung der Ausstellung, haben wir ein dynamisches Netzwerk aus Nylon-Riemen verwendet um ein Bild zu schaffen, das so gelesen werden könnte: Die Berliner Design-Szene ist ein sehr verflochtenes und verbundenes Netz von Büros, Menschen und Ideen in dieser dynamisch wachsenden Unesco City of Design. Auch die Berliner Tradition der Gruppenausstellungen von Designern, welche von verschiedenen Netzwerkinitiativen organisiert werden an so unterschiedlichen Orten wie z. B. Mailand, Tokio, Sao Paulo, London, New York, Miami, Moskau, Bratislava, Taiwan, Shanghai, Bangkok usw. bilden ebenfalls ein Netz, welches große Teile unseres Planeten umspannt. Ohne konkreten Bezug auf diese Orte, haben wir das Bild der dynamischen Vernetzung gewählt, welches die Aspekte Ort, Anlass, Hintergrund und die Vielfalt der Teilnehmer metaphorisch verbinden soll.

Fakten
Auftraggeber DMY Berlin GmbH & Co. KG, Dynamo Design e.V.
Auftrag Idee, Gestaltung, Planung und Ausführung
Entwurf Flip Sellin, John Dorsey, Ina Kanaoki, Rebecca Hellbach
Projektleitung Rebecca Hellbach
Team Philipp Brosche, Ina Kanaoki, John Dorsey
Fotos Nava-Rapacchietta
Office Coordination